Betriebsversammlung bei LGI

LGI LO­GIS­TIK GROUP IN­TER­NA­TIO­NAL JETZT AUCH BEI VER­.­DI En­de Ok­to­ber 2017 fand bei LGI in Böb­lin­gen ei­ne große Be­triebs­ver­samm­lung mit über 500 Be­schäf­tig­ten stat­t. Ver­.­di war auch da­bei, mit Stand und ei­nem Bei­trag, des­sen Ein­füh­rung ein be­son­de­res Ver­gnü­gen war: Wir konn­ten den Be­triebs­rats­vor­sit­zen­den Swarow „Bil­ly“ Ja­wa­ra, der für ca. 1300 Be­schäf­tig­te und ca. 1000 Leih­ar­bei­ter zu­stän­dig ist, als neu­es Mit­glied auf der Büh­ne be­grü­ßen. Auch schön war die Re­ak­ti­on aus dem Pu­bli­kum: die Mit­ar­bei­ter klatsch­ten. ­Zu­vor wa­ren meh­re­re Mit­glie­der des Be­triebs­rats auf ver­.­di zu­ge­kom­men, um bei­zu­tre­ten und uns um Un­ter­stüt­zung zu bit­ten. Bei den Be­schäf­tig­ten, de­ren Löh­ne im Ver­gleich zum Ta­rif­ver­trag AVSL zu nied­rig sin­d, herrscht großer Un­mut. Über­stun­den sind an der Ta­ges­ord­nung. Das Un­ter­neh­men ex­pan­diert stän­dig, doch die Be­schäf­tig­ten spü­ren da­von we­nig. Es gibt Bo­nus­zah­lun­gen, die je­doch un­ge­recht ver­teilt wer­den – bei ei­ni­gen we­ni­ger als nach Ver­ein­ba­rung. Durch Gel­tend­ma­chung, mit­hil­fe von ver­.­di, konn­ten be­reits zwei Mit­glie­der Nach­zah­lun­gen er­hal­ten. Die Be­triebs­rä­te ha­ben ih­re ers­te Amts­zeit und sich nun fest vor­ge­nom­men, die Ver­hält­nis­se im Be­trieb zu ver­bes­sern. Sie ver­han­deln seit­dem hart mit dem Ar­beit­ge­ber um Lohn­er­hö­hun­gen und di­ver­se Be­triebs­ver­ein­ba­run­gen. Da­bei konn­ten sie schon meh­re­re Er­fol­ge er­zie­len, z.B. er­hal­ten die Be­schäf­tig­ten für das Jahr 2017 2,2%, min­des­tens aber 50 Eu­ro mehr Lohn. 2018 wird wie­der neu ver­han­del­t. Ge­mein­sam mit ver­.­di soll es in Zu­kunft noch bes­ser wer­den. Auch in un­se­rer Be­triebs­grup­pe Spe­di­ti­on und Lo­gis­tik sind die LGI-Be­triebs­rä­te schon da­bei. Wir freu­en uns auf ei­ne gu­te Zu­sam­men­ar­beit!

ver.di Kampagnen